Autor [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Thema: Aufruf an alle Lenze! (Auszug aus dem Lenzgarten Nr. 23-24 im Jahre 1914)  (Gelesen 2325 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Offline Bitte einloggen!

  • Redaktion Lenzgarten
  • *****
  • Beiträge: 1529
  • Karma: 419
  • Geschlecht: Männlich
  • Hamburger Seitenzweig
    • LENTZ-CHRONIKEN
Aufruf an alle Lenze! (Auszug aus dem Lenzgarten Nr. 23-24 im Jahre 1914)
« am: Dienstag, der 31. Januar 2012 18:35:05 »
Mit folgendem Aufruf eröffnete die Familienzeitung "Der Lenzgarten" im Jahre 1914, dessen Inhalt bis heute nicht weniger wichtig geworden ist:

Der Lenzgarten

Nachrichtenblatt des Familienvereins der Geschlechter Lenz  Lentz Lentze

Erscheint in der Regel jährlich sechs Mal und kann nur denen regelmäßig zugeteilt werden, die einen jährlichen Betrag von mindestens RM 5, -  an den Schatzmeister zahlen.
Nr 23=24                                                                               1914                                                                                 Mai


Wohl dem, der seiner Väter gern gedenkt,
Der froh von ihren Taten, ihrer Größe,
Den Hörer unterhält und , still sich freuend,
Ans Ende dieser schöner Reihe sich geschlossen sieht.

                                                                         ( Goethe)

Aufruf an alle Lenze!

Die Grundlage aller Familienforschung ist die Stammrolle , in der Geburt, Tod und Familiengründung eines jeden Lenz festgehalten wird. All die mühselige Arbeit an dieser Stammrolle ist  vergeblich, wenn sie nicht ständig ergänzt wird! Deshalb ist der Lenzgärtner auf Mitarbeit angewiesen. Sendet alle Nachrichten ein, die einen unsres Namens betreffen, von der Geburtsanzeige bis zum Nachruf, jede Beförderung und jeden Wohnungswechsel. Verlaßt  euch nicht darauf, daß der Beteiligte sich selbst meldet. Es ist weit besser, daß mir von zehn Seiten dieselbe Nachricht zugeht, als daß auch nur eine unterbleibt. Es würde eine ganz außerordentliche Hilfe sein, wenn jeder Leser dieses Aufrufs nur 10 Minuten opfert, um mir die Adresse aller verwandten Lenzpersonen oder Witwen ( Eltern, Oheime, Großeltern, Basen und Muhmen, Brüder und Schwestern ) mitzuteilen – wenn möglich unter Beifügung von Jahr und Tag der Geburt.

Im Lenzgarten werden die Familiennachrichten und die Ergebnisse der Familienforschung veröffentlicht; er soll die Grundlage für einen späteren Ausdruck der Chronik bilden ( § 14 unserer Satzung )

Nachrichten erbeten an
Ernst Lentz, Berlin- Lichterfelde, Roonstr. 31

Heute freuen wir uns hier im Forum über eure Nachrichten, oder per mail an You are not allowed to view links. Register or Login


Themenstrang zur "Vereinsgründung": You are not allowed to view links. Register or Login